Schloss Thun - Vigo di Ton

Das Schloss Thun war seit Mitte des dreizehnten Jahrhunderts der Hauptwohnsitz einer der ältesten Familien im Trentino. Es wurde für die Öffentlichkeit im Jahr 2010 eröffnet und gehört zur dem Museumssystem vom Schloss Buonconsiglio.

[ Archivio fotografico Castello del Buonconsiglio Monumenti e collezioni provinciali - tutti i diritti riservati - A. Ceolan 2010]

 In Vigo di Ton steht Castel Thun als prächtiges Beispiel der Trentiner Burgenarchitektur.
 Als Symbol alten Prunks eines der mächtigsten Trentiner Geschlechter, beherrscht die Burg mit ihrer Schönheit und Bedeutung das Val di Non. Sie wurde in der Mitte des 13. Jh. erbaut und war Sitz der Familie von Thun. Die zivil-militärische Anlage ist in typisch gotischem Stil, umgeben von einem komplexen Festungssystem auf regelmäßigem Grundriss, das sich aus Wachtürmen, Bollwerk, runden Bastionen, dem Burggraben und dem Wehrgang zusammensetzte. Auffallend ist das Spanische Tor, so benannt in Gedenken an die legendäre Reise eines jungen Thun nach Spanien, es wird von zwei Türmchen beschützt, genannt „della malta", und ist mit einem beeindruckenden Bossenwerk dekoriert. 1992 wurde Castel Thun von der Autonomen Provinz von Trient erworben und beherbergt heute einen Teil des Museums Castello del Buonconsiglio.
Unter den zahlreichen Sälen, die noch immer reich ausgestattet sind, sind der Bischofsraum, der komplett mit Zimberholz verkleidet ist und vom Prinzbischof Sigismund Alfons von Thun bewohnt wurde, und das Kaminzimmer, das durch einen herrlichen Kamin im Renaissance-Stil charakterisiert wird, besonders bemerkenswert. Das Totenzimmer trägt noch immer an seinen geschwärzten Wänden die Spuren des Rauches der Kerzen, die während der Totenwachen angezündet wurden. Die Kapelle der Burg, die dem Hl. Georg geweiht ist, bewahrt einen interessanten Freskenzyklus deutscher Schule, der aus der zweiten Hälfte des 15. Jh. stammt.

Quelle www.visittrentino.it
Besichtbar: Ja | Geeignet für: Schulen - Familien | Zugänglich für Personen mit Behinderungen

Öffnungszeiten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Bis am 9. März 2014: nur Samstags und Sonntags von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet

Vom 11. März 2014: von Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet

Vom 13. Mai 2014 bis am 9. November: von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet

Vom 11. November 2014: nur Samstags und Sonntags von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet

Sonderöffnungen:

im August alle Montage

Montag, den 21. April 2014

Montag, den 28. April 2014

Montag, den 2. Juni 2014

Montag, den 8. Dezember 2014

Montag, den 29. Dezember

Montag, den  5. Januar 2015

Vom 23. Dezember 2014 bis 6. Januar 2015 (einschließlich 29. Dezember und 5. Januar und außer den 25. Dezember und 1. Januar).

Das Schloss ist auch in den folgenden Fesstagen geöffnet: am 20. und 25. April,   am 1. Mai, am 26. Juni, am 15. August und  am 1. November.

Geschlossen am 25. Dezember, am 1. Januar und Montags .

Auf Anfrage kann man im Winter bei Schliesstagen (Mo_Fr) den Schloss besichtigen

Hinweise zur Barrierefreiheit

Accesso alla zona interna del Castello con automobile e contrassegno invalidi, previo avviso. Le rampe  indicate sono in acciottolato. Porticato accessibile pavimentato con ciottoli. Cortile interamente accessibile con fondo in ghiaino. Accesso al bar-ristorante con porta larga 92 cm e gradino a scendere di 9 cm. Sala Didattica al piano terra accessibile con rampa lunga 92 cm e pendenza del 6%. Accesso alla Sala delle  Guardie al piano terra, dall’esterno, con breve percorso su grata (145 cm) e gradino a scendere di 26 cm. Corte interna al piano terra con fondo in ghiaino, accessibile senza ostacoli. Cappella sempre al piano terra, con un gradino a scendere di 21 cm. Piani superiori raggiungibili con scale.   


Von Museo Castello del Buonconsiglio - Monumenti e collezioni provinciali